Programmablauf

Programmablauf

Freitagabend:

Meet the brewer!

Durchs Schloss wandeln und sich dabei mit anderen Brauern austauschen und deren Biere genießen. Diese Gelegenheit bietet der Freitagabend. Vor Ort sind auch Braugruppen und Brauer, die ihre Passion zum Beruf gemacht haben, und sich darauf freuen, mit euch Bier zu verkosten und Erfahrungen auszutauschen.

Und bis 19:00 könnt Ihr Eure Beiträge zum Wettbewerb einreichen.

Samstag: Vor- und Nachmittag

Brewers Campus!

Der Samstag steht tagsüber gänzlich im Zeichen des Wissensaustausches.
Wir haben einige echte Koryphäen für euch aufgetan, die bereitwillig über ihr jeweiliges Fachgebiet erzählen werden.
Bereits durchgeplant sind aber nicht nur Seminare und Vorträge, sondern auch hands-on Workshops, die euch in verschiedene Fachgebiete sehr praxisorientiert einführen werden.
Bitte beachtet, dass Ihr euch für diese Seminare und Workshops eigens anmelden müsst, da uns hier unterschiedliche Kosten entstehen, und die Plätze, je nach Thematik, natürlich limitiert sind.

Die Qual der Wahl wird leider schrecklich sein und es wird Tränen geben.
Das ist uns bewusst und wir können es dennoch nicht ändern.

Aber vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass wir hier 2019 einen Versuchsballon starten, und wenn sich das als der Erfolg herausstellt, den wir erwarten, werden wir das Ganze ja jährlich wiederholen. Wir wollen ja auch nicht jetzt schon alles Pulver verschießen, und die Zahl der Interessenten überrascht uns sowieso.
Im Schnitt sollte aber jeder von Euch die Möglichkeit haben, mindestens an einem oder zwei der angebotenen Seminare teilzunehmen.
Wir gehen da jetzt schon hart an die Grenzen des Machbaren.

Den Anmeldezeitraum kommunizieren wir hier; dieser wird zeitlich mit dem Beginn des Ticketvorverkaufs zusammenfallen, und dann gilt:
Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Im zentralen Bereich des Campus gibt es aber zudem Stände von hochkarätigen Ausstellern, wo ihr euch selbst Informationen zu bestimmten Fachthemen holen könnt. Niemand wird sich langweilen.

Eine „Speakers Corner“ ist ebenfalls eingeplant, wo Forenmitglieder, aber auch andere Spezialisten und Fachleute über ihre Arbeit und Projekte berichten werden. Und das bringt uns auch schon zum nächsten Punkt:

Brewers Paradise!

Was wäre die ganze Hobbybrauerei ohne Ausrüstung und Rohstoffe?
Sind wir ehrlich, ist doch das Einkaufen mindestens so schön wie das Brauen.
Hier könnt Ihr durch die Stände schlendern und euch in aller Ruhe umsehen. Endlich mal Ausrüstung und Rohstoffe in Natura anschauen, sogar z.T. probieren, und in aller Ruhe aussuchen und nicht nur im Internet auf kleinen Bildern sehen. Lasst euch überraschen, wer sich alles auf den 300 Quadratmetern „Messefläche“ einfinden wird.

Samstagabend

Der Sieger der Herzen!

Der Höhepunkt am Samstagabend wird die Vorstellung und Verkostung der besten Biere aus den Vorrunden des Publikumspreises werden. Welches Bier darf sich danach das beliebteste Bier der ersten HeimBrauer Convention nennen?

Come-together steht im Vordergrund, nach einem hoffentlich lehrreichen, unterhaltsamen, und angenehmen Tag, der viel Gelegenheit geboten hat, sich auszutauschen und kennenzulernen, bei angenehmer Kulisse, gutem Catering und generell guter Atmosphäre.
Die wirklich wichtigen Dinge im (Brauer) Leben also.

Sonntagvormittag

Weißwurst meets Weißbier!

Den Ausklang dieses dreitägigen Spektakels wird ein gemeinsames Weißwurstfrühstück bilden (mit Original Münchner Weißwürsten der Metzgerei Magnus Bauch, konsekutiver Silbermedaillen Gewinner des tz München Wettbewerbs für mehrere Jahre in Reihe).

Update 02.03.2019:
Vorgestern ging die Goldmedaille der Innung, Kategorie Weißwürste, an besagten Betrieb!

Am Sonntag werden wir auch die Gewinner der 4 Jurywettbewerbskategorien bekanntgeben (und feiern).

Wer hat in den einzelnen Kriterien gewonnen?
Für die Auflösung müssen wir bis dahin warten.
Nicht aus Bosheit oder Kalkül, denn diese Auswertung wird ganz einfach ein wenig dauern.
Hier gibt es ja nicht nur Punkte, sondern auch das begehrte und wichtige Feedback.

Wer bekommt die z.T. sicherlich begehrenswerten Preise, gestiftet von unseren Sponsoren (derzeit Speidel, Hopfen und mehr, Schnapsbrenner, und die Liste wächst momentan täglich, da wir hier immer noch erst am Anfang stehen)?

Außerdem dürfen sich dann die Gewinner der Tombola über ihre Preise freuen.
Wir verraten noch nichts, aber können jetzt schon sagen, das lohnt sich ebenfalls allemal.

Am frühen Nachmittag lösen wir die Veranstaltung auf und Ihr dürft nach hause fahren, hoffentlich bereits in Vorfreude auf 2020.